Hanf und Bienen

Jetzt haben sicher gerade einige Kopfkino von Bienen die vollbekifft den Heimweg nicht mehr finden oder nur noch Kurven fliegen oder der Honig der uns selber bekifft werden lässt. Aber nichts von dem läuft so. 
Hier der Link: 

https://bewusst-vegan-froh.de/bienen-lieben-cannabis-und-es-koennte-helfen-ihre-populationen-wiederherzustellen/



Erfahrungsbericht von  einem österreichischen  Hanfbauern:

Ich war und bins eigentlich immer noch, auf der Suche nach einer Hanfschälmaschine als  ich dabei auf den Fohlenhof  Astner aus Österreich stiess. Kurzerhand  verlegten Angela und ich unsere Ferien nach Österreich. Zum einen wegen meinem Blumenpraktikum bei der Starfloristin aus Österreich und zum andern wegen dem Hanf.Silvia und Bernhard nahmen sich die Zeit und erklärten mir die Hanfschälmaschine und Bernhard zeigte mir dann seine Felder. Es war sehr lehrreich. Dabei erzählte er mir dass ein Imker seine Bienen bei sich zu Hause habe und andere direkt bei seinem Feld.Der  Imker hätte erklärt, dass diejenigen beim Hanffeld gesünder seien. War ja fast zu erwarten....

Wir suchen  bei der Gelegenheit einen neuen  Imker der unser  Bienenhäuschen benutzen kann. Wir sind ein Biobetrieb und würden uns sehr darüber freuen , einen neuen Imker bei uns willkommen zu heissen.  Das Häuschen ist übrigens meistens umzingelt von Hanf. Also ideale Voraussetzungen

Wir suchen einen neuen Imker der unser Bienenhäuschen benutzen kann. Wir sind ein Biobetrieb und würden uns sehr darüber freuen , einen neuen Imker bei uns willkommen zu heissen.  

Anschrift

Gisela Näf

Wissenbach 1

8342 Wernetshausen

www.feenspur.ch

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Links