(Trocken)Kränze

Ein Geschenk, das sehr lange hält und gleich zweimal Freude bereitet.
Getrocknete Blumen in Form von Kränzen, Sräussen, Gestecken oder lose (um selbst kreativ zu werden).
Als Frischblumen in leuchtenden, kräftigen Farben und wenn sie langsam eintrocknen, immer feiner werdend in der Struktur wie auch in den Farben. Mit der richtigen Pflege (siehe Anleitung), werden die Blumen Sie noch lange begleiten.

 

Für Leute mit hellgrünem Daumen oder die wenig Zeit für Pflanzen haben, bieten sich auch

andere Kranz- oder Gesteck Varianten mit Sukkulenten an. Sie brauchen sehr wenig Wasser, können drinnen oder draussen gehalten werden und einige davon sind auch winterhart.

Bei weiteren Fragen dürfen sie mich gerne kontaktieren.

Anleitung Trockenkränze

Blumen, auch Trockenblumen sind etwas Lebendiges, je nach Wetter, Temperatur, Mondstand, Bodenbeschaffenheit und Schnittzeitpunkt reagieren dieselben Pflanzen zum Teil völlig anders, wenn sie eintrocknen.

Je heller der Standort, umso schneller verblassen sie. Zu heiss zerbröseln sie. Feuchtigkeit lässt sie schimmeln.

Es gibt immer mal wieder einzelne Blumen, die nicht mehr schön sind, diese kann einfach im Nachhinein durch eine andere Blüte ersetzt werden.

Zwischendurch den ganzen Kranz sanft ausblasen, damit der Staub wieder weg ist.

Wer mag, kann auch wenig ätherisches Öl dezent dazwischen träufeln, was einen angenehmen Raumduft ergibt.

Wir suchen einen neuen Imker der unser Bienenhäuschen benutzen kann. Wir sind ein Biobetrieb und würden uns sehr darüber freuen , einen neuen Imker bei uns willkommen zu heissen.  

Anschrift

Gisela Näf

Wissenbach 1

8342 Wernetshausen

www.feenspur.ch

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Links

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.